Geniale Soße: Vsauce

Dank @Kosmar wurde ich heute wieder daran erinnert, was dieses Internet doch für eine tolle Fundgrube ist und wie wir auf dem Weg von Facebook zu Spiegel Online tagtäglich an den schönsten Preziosen vorbeisurfen, z.B. an dem YouTube-Kanal Vsauce. Ein gutes Beispiel übrigens, wie sich mit guten Inhalten im Netz Geld verdienen lässt.

Beim Anschauen des nicht nur für Musiker interessanten Videos „Will we ever run out of new music?“ stieß ich auf immer neue Inhalte rund um das Thema.

Wer immer noch glaubt, das Schreiben eines Popsongs sei eine genialische Einzelleistung, sollte sich das hier anschauen:

… oder die Seite „Sounds Just Like“ besuchen.

Und natürlich führen einige interessante Links, wie das zum Standard-Versmaß in Songs wieder zu einem altbekanten Hinweis:

GEMA-Land ist eben digitales Entwicklungsland.