#rp13: Von Büchern, Platten, und verpassten Sessions

Ich schwör´s – nächstes Jahr um diese Zeit nehme ich drei Tage Urlaub! Zwischen Büro, Einkaufen und Räuber-Hotzenplotz-Vorlesen ein bisschen re:publica einschieben, das geht nicht wirklich (also, wirklich nicht!). Und so habe ich denn auch alles mögliche verpasst: Sessions, Leute, […]

read more →